Geschäftsentwicklung

Borealis & Kaiser Globale Partnerschaft

Geschäftsentwicklung

Borealis & Kaiser Globale Partnerschaft

Geschäftsentwicklung

Borealis & Kaiser Globale Partnerschaft

Geschäftsentwicklung

Borealis & Kaiser Globale Partnerschaft

Björn Brynjúlfsson

Geschäftsführer

Björn Brynjúlfsson

Geschäftsführer

Björn Brynjúlfsson

Geschäftsführer

Björn Brynjúlfsson

Geschäftsführer

23. Nov. 2020

23. Nov. 2020

23. Nov. 2020

23. Nov. 2020

Geschäftsentwicklung

Borealis & Kaiser Globale Partnerschaft

Björn Brynjúlfsson

Geschäftsführer

23. Nov. 2020

Kaiser Global Development Group LLC und Borealis Data Center geben bekannt, dass sie eine strategische Partnerschaft eingegangen sind
Kaiser Global Development Group LLC und Borealis Data Center geben bekannt, dass sie eine strategische Partnerschaft eingegangen sind
Kaiser Global Development Group LLC und Borealis Data Center geben bekannt, dass sie eine strategische Partnerschaft eingegangen sind
Kaiser Global Development Group LLC und Borealis Data Center geben bekannt, dass sie eine strategische Partnerschaft eingegangen sind
Kaiser Global Development Group LLC und Borealis Data Center geben bekannt, dass sie eine strategische Partnerschaft eingegangen sind

Reykjavik & New York – 23. Nov. 2020 – Kaiser Global Development Group LLC und Borealis Data Center freuen sich, bekannt zu geben, dass sie eine strategische Partnerschaft eingegangen sind. Die Partnerschaft vereint die Expertise von Kaiser in der Entwicklung kooperativer Forschungs-Öffentlich-Privat-Beziehungen und die kohlenstoffneutralen Hochleistungsrechenkapazitäten von Borealis sowie die künstliche Intelligenzinfrastruktur.

Hochleistungsrechnen (HPC) und künstliche Intelligenz (KI) spielen eine zunehmend wichtige Rolle bei wissenschaftlichen Entdeckungen, Innovationen und wirtschaftlicher Wettbewerbsfähigkeit. Regierungen, Industrie und Akademie erkennen ihre wesentliche Rolle als kritische Infrastruktur in modernen Volkswirtschaften an. Die Partnerschaft zwischen Kaiser und Borealis erschließt neue Märkte und vereint starke Fähigkeiten im Bereich hochwertiger Rechenkapazitäten und im Aufbau von Forschungsverbünden, die herausragende Herausforderungen in den Bereichen Energie, Weltraum, Biotechnologie und fortgeschrittenes Rechnen angehen.

 „Die Partnerschaft zwischen Kaiser und Borealis ist eine starke Kombination. Die Erfahrung von Borealis in der Entwicklung hochwertiger nachhaltiger Rechenzentren, zusammen mit Schlüsselpartnern in nationaler Infrastruktur, Rechenzentrumstechnik und internationalen Rechnerherstellern, bildet die Grundlage für die Bereitstellung nachhaltiger, kohlenstofffreier Lösungen für Kunden“, sagte Bjorn Brynjulfsson, CEO von Borealis Data Center. „Mit unserer grünen Infrastruktur und den Forschungspartnern von Kaiser bietet unsere Partnerschaft entscheidende Komponenten für HPC-Benutzer und hilft ihnen dabei, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.“

 Auch Bill Patrowicz, CEO von Kaiser Global, betont: „Dies ist eine großartige Gelegenheit, ausländische Direktinvestitionen und Interessen der Hochtechnologie nach Island zu locken und gleichzeitig Möglichkeiten zu schaffen, Islands Talente international zu präsentieren. Unsere Koalitionspartner entwickeln exponentielle Fortschritte bei sauberer Energie, Weltraum, Handel, Navigation durch die neue Arktis und vielem mehr. Wir sind stolz darauf, an dieser sauberen Verwendung von sauberer Energie zur Verbesserung der menschlichen Lebensumstände und zur besseren Nutzung unserer natürlichen Ressourcen mitzuwirken.“

Zu den zusätzlichen Plänen von Kaiser gehört die Eröffnung eines Isländischen Instituts für Entdeckungen im Jahr 2021 und die Entwicklung eines Isländischen Advanced Computing Park bis 2023. Borealis wird der Infrastrukturpartner für diese beiden Initiativen sein.

Anmerkung der Redaktion

Um ein Interview zu vereinbaren, kontaktieren Sie:
Bjorn Brynjulfsson, CEO, Borealis, [email protected], www.bdc.is
Bill Patrowicz, CEO, Kaiser Global[email protected], +1 (202) 792-3177. www.kaiserglobal.us oder www.kaiserglobal.is

Reykjavik & New York – 23. Nov. 2020 – Kaiser Global Development Group LLC und Borealis Data Center freuen sich, bekannt zu geben, dass sie eine strategische Partnerschaft eingegangen sind. Die Partnerschaft vereint die Expertise von Kaiser in der Entwicklung kooperativer Forschungs-Öffentlich-Privat-Beziehungen und die kohlenstoffneutralen Hochleistungsrechenkapazitäten von Borealis sowie die künstliche Intelligenzinfrastruktur.

Hochleistungsrechnen (HPC) und künstliche Intelligenz (KI) spielen eine zunehmend wichtige Rolle bei wissenschaftlichen Entdeckungen, Innovationen und wirtschaftlicher Wettbewerbsfähigkeit. Regierungen, Industrie und Akademie erkennen ihre wesentliche Rolle als kritische Infrastruktur in modernen Volkswirtschaften an. Die Partnerschaft zwischen Kaiser und Borealis erschließt neue Märkte und vereint starke Fähigkeiten im Bereich hochwertiger Rechenkapazitäten und im Aufbau von Forschungsverbünden, die herausragende Herausforderungen in den Bereichen Energie, Weltraum, Biotechnologie und fortgeschrittenes Rechnen angehen.

 „Die Partnerschaft zwischen Kaiser und Borealis ist eine starke Kombination. Die Erfahrung von Borealis in der Entwicklung hochwertiger nachhaltiger Rechenzentren, zusammen mit Schlüsselpartnern in nationaler Infrastruktur, Rechenzentrumstechnik und internationalen Rechnerherstellern, bildet die Grundlage für die Bereitstellung nachhaltiger, kohlenstofffreier Lösungen für Kunden“, sagte Bjorn Brynjulfsson, CEO von Borealis Data Center. „Mit unserer grünen Infrastruktur und den Forschungspartnern von Kaiser bietet unsere Partnerschaft entscheidende Komponenten für HPC-Benutzer und hilft ihnen dabei, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.“

 Auch Bill Patrowicz, CEO von Kaiser Global, betont: „Dies ist eine großartige Gelegenheit, ausländische Direktinvestitionen und Interessen der Hochtechnologie nach Island zu locken und gleichzeitig Möglichkeiten zu schaffen, Islands Talente international zu präsentieren. Unsere Koalitionspartner entwickeln exponentielle Fortschritte bei sauberer Energie, Weltraum, Handel, Navigation durch die neue Arktis und vielem mehr. Wir sind stolz darauf, an dieser sauberen Verwendung von sauberer Energie zur Verbesserung der menschlichen Lebensumstände und zur besseren Nutzung unserer natürlichen Ressourcen mitzuwirken.“

Zu den zusätzlichen Plänen von Kaiser gehört die Eröffnung eines Isländischen Instituts für Entdeckungen im Jahr 2021 und die Entwicklung eines Isländischen Advanced Computing Park bis 2023. Borealis wird der Infrastrukturpartner für diese beiden Initiativen sein.

Anmerkung der Redaktion

Um ein Interview zu vereinbaren, kontaktieren Sie:
Bjorn Brynjulfsson, CEO, Borealis, [email protected], www.bdc.is
Bill Patrowicz, CEO, Kaiser Global[email protected], +1 (202) 792-3177. www.kaiserglobal.us oder www.kaiserglobal.is

©

2024

Borealis ehf., All rights reserved.

Borealis Data Center ehf.

Suðurlandsbraut 4, 8th Floor
108 Reykjavík, Iceland


Privacy Policy

ISO Certification
OCP Ready Facilities
Festa Social Responsibility

Borealis Data Center ehf.

Suðurlandsbraut 4, 8th Floor
108 Reykjavík, Iceland

ISO Certification
OCP Ready Facilities
Festa Social Responsibility

Borealis ehf., All rights reserved.

©

2024

©

2024

Borealis ehf., All rights reserved.

Borealis Data Center ehf.

Suðurlandsbraut 4, 8th Floor
108 Reykjavík, Iceland


Privacy Policy

ISO Certification
OCP Ready Facilities
Festa Social Responsibility